Umweltmanagement.

Die Umwelt braucht den besten Service.

Aktives Umweltmanagement in der Mercedes-Benz Vertriebsdirektion Bayern.

Die Herstellung und Nutzung unserer Fahrzeuge hat vielfältige Auswirkungen auf die Umwelt. Als global tätiger Automobilkonzern tragen wir somit weitreichende Verantwortung.

Umweltschutz und ein verantwortungsbewusster Umgang mit Energieressourcen gehören zu unseren erklärten Unternehmenszielen. Grundlage unserer Umwelt- und Energiepolitik sind die Umwelt- und Energieleitlinien der Daimler AG, die für jeden Mitarbeiter bindend sind und den Umweltschutz als wesentliches Unternehmensziel im Konzern sowie als verbindlichen Maßstab des Handelns beschreiben.

Die Mercedes-Benz Vertriebsdirektion Bayern hat an allen seinen Standorten ein einheitliches Umwelt- und Energiemanagementsystem auf der Grundlage der ISO 14001 und ISO 50001 eingeführt und sich damit zu einem integrierten Verbesserungsprozess im betrieblichen und produktbezogenen Umweltschutz sowie einem effizienten Energieeinsatz verpflichtet.

Wir unterstützen und fördern kontinuierlich jeden Mitarbeiter, an seinem Arbeitsplatz, eigenverantwortlich und aktiv den Umweltschutz zu praktizieren, z.B. durch einen verantwortungsvollen Umgang sowie effizienten Einsatz von Energie. Aufbauend auf den Erkenntnissen einer stetigen Bewertung der Umweltauswirkungen sowie unter Berücksichtigung aktueller Handlungsfelder und sich ändernder Rahmenbedingungen verabschieden wir jährlich an jedem unserer Standorte ein Umweltprogramm. Alle hier getroffenen Maßnahmen werden regelmäßig überprüft und kontinuierlich verbessert.

Zudem beteiligen wir uns aktiv am MeRSy-Recyclingmanagement. Wertstoffe werden in großem Umfang sortenrein getrennt und in Zusammenarbeit mit regionalen und überregionalen Recycling-Unternehmen in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt.

Die Einhaltung gesetzlicher Umweltschutz- und Energierechtsvorschriften sowie die kontinuierliche Verbesserung unserer Leistungen sind dabei selbstverständlich.